Kreuzkirche Hannover
Die 1950 nach heftigen Kriegszerstörungen wieder in Stand gesetzte Kirche kennzeichnet den Beginn des Wiederaufbaus der Stadt Hannover.

Das Wahrzeichen im Herzen der Landeshauptstadt ist im Frühjahr 2009 an Mauern, Wänden und Treppenaufgängen von großflächigem Grünbewuchs befreit worden.

Auch hier bewies Primaxplus starke Wirkung bei gleichzeitiger Schonung des Sandsteinwerkes.


Auszug aus der Internet-Präsentation hierzu vom
Evangelisch-lutherischen Stadtkirchenverband Hannover